Feuerwehr

Was tun Feuerwehrleute?

(Foto Exxonmobil)

Die Bevölkerung kann auf etwa 18 000 Berufsfeuerwehrleute und freiwillige Feuerwehrleute zählen, die den 34 Hilfeleistungszonen sowie der Feuerwehr Brüssel zugeteilt sind. In Notfällen können Sie die Feuerwehr jederzeit unter der Notrufnummer 112 erreichen. Wenn es nicht dringend ist, rufen Sie besser Ihre Hilfeleistungszone über deren Telefonnummer an.

Statistiken Hilfeleistungszonen 2017 (FR)

Brandschutz

Spezifische Brandschutzvorschriften und ihre Anwendung tragen zur Sicherheit der Bürger bei. Die Kommission für Abweichung prüft für bestimmte Gebäude die Anträge auf Abweichung von den Grundnormen in Bezug auf den Brandschutz.

Die Sensibilisierung der Bürger für Brandrisiken und -gefahren ist von grundlegender Bedeutung, damit auch sie zu Akteuren des Brandschutzes werden. Hierfür werden unter anderem Kampagnen, Tipps und pädagogisches Material ausgearbeitet.

Arbeitsweise der Zonen

(Foto Robert Dekock)

Bis zum 1. Januar 2015 wurden die Feuerwehrkorps hauptsächlich auf kommunaler Ebene organisiert. Um den Menschen noch schneller helfen zu können, wurden die Feuerwehrkorps reformiert.

Zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 1. Januar 2016 wurden die 250 Feuerwehrkorps somit zu 34 Hilfeleistungszonen und der Feuerwehr Brüssel fusioniert.

Nachstehend finden Sie die wichtigsten Gesetze und Erlasse über die Organisation und Arbeitsweise einer Hilfeleistungszone.

Über das Personal

(Foto IILE)

Im Anschluss an die Reform der zivilen Sicherheit ist 2015 insbesondere das Verwaltungs- und Besoldungsstatut der Feuerwehr vereinheitlicht worden. Dies bedeutet beispielsweise, dass alle Feuerwehrleute des gleichen Dienstgrads über den gleichen Lohn, die gleichen Vorteile und die gleiche Urlaubsregelung verfügen, auch wenn sie nicht für dieselbe Hilfeleistungszone arbeiten.

Sind Sie Feuerwehrmann bzw. -frau? Dann finden Sie hier alle nützlichen Informationen über Ihr Statut.

Wie wird man Feuerwehrmann bzw. -frau?

Vor einer Bewerbung bei der Zone Ihrer Wahl müssen Sie den föderalen Befähigungsnachweis (FBN) erlangen.

Feuerwehr. Auch etwas für dich? Finde es heraus auf ichgehezurfeuerwehr.be

Die Hilfeleistungszonen in Belgien bestimmen selbst, wann sie weitere Freiwillige anwerben möchten. Die Feuerwehrschulen entscheiden in Absprache mit den Hilfeleistungszonen, wann sie föderale Eignungsprüfungen organisieren.

Feuerwehrmaterial

(photo IILE)

Die zentrale Beschaffungsstelle der Generaldirektion Zivile Sicherheit schreibt öffentliche Aufträge aus. Hier finden Sie die technischen Datenblätter mit den Spezifikationen für Material oder Wartungsverträge sowie den Preis und das eventuell verfügbare Zubehör.

 

MATERIALKATALOG FÜR HILFSDIENSTE - Update 07/2019

Standard-Einsatzverfahren

Das Fachzentrum für zivile Sicherheit (KCCE) ist beauftragt, über und für die zivile Sicherheit Know-how und Fachkompetenz zu sammeln, zu verarbeiten, zu entwickeln und zu verbreiten. Die Ausarbeitung von Standard-Einsatzverfahren (SEF) erfolgt im Rahmen dieses Auftrags.

Training & Übungen

(photo Feuerwehr Brüssel)

Unterrichtsblätter für Feuerwehrdienste